x

MIT oder OHNE MwSt.?

Bitte wählen Sie aus, wie die Preise in unserem Online-Shop dargestellt werden sollen.

Honbürsten

Honbürsten sind ideale Bürstwerkzeuge zur Herstellung feingeschliffener Oberflächen. Einsatzbereiche sind Motorzylinder, Pleulstangen, Bohrungen an Wellen und Kurbeln, Radbremszylinder, Rohre und viele weitere Anwendungen bei denen eine feingeschliffene Oberfläche gefordert wird.
Honbürsten
  • 6 Artikel
  •  
  • pro Seite
diameter Material GesamtlängeKorngröße Preis
mm mm netto / brutto
  • 6 Artikel
  •  
  • pro Seite

Honbürsten von Geers4Industry.com

Honbürsten sorgen für den nötigen Feinschliff

Nachdem sie gespant worden sind, benötigen zylindrische Bohrungen oftmals noch eine Bearbeitung der Innenfläche. Diese „Innenpolitur“ kann verschiedene Gründe haben – der häufigste dürfte wohl die Entfernung von Materialresten sein. Perfekt ausgehöhlte Bohrungen zeichnen sich durch eine hohe Durchflussgeschwindigkeit aus und neigen deutlich weniger zum Verstopfen (da unerwünschte Rückstände keinen Halt finden).

Die Bereiche, in denen ein solcher Nachbearbeitungsschritt erforderlich ist, sind äußerst vielfältig. Im Maschinen- und Automobilbau oder der Luft- und Raumfahrtindustrie kommen etwa hochsensible pneumatische und hydraulische Systeme zum Einsatz, deren Rohrinnenflächen keine Verarbeitungsmängel aufweisen dürfen.

Honbürsten eignen sich bestens für derartige Einsatzfälle. Ob einfache oder Querbohrungen, Gewinde, Nuten oder O-Ring-Einstiche: Honbürsten reinigen, entgraten und glätten zuverlässig alle erdenklichen Innenflächen – dank ihres Besatzes mit robusten Schleifkugelborsten. Auch sind sie bestens zum Polieren und Säubern von Muffen, Zylindern, Düsenbohrungen und Röhren von geringem Durchmesser geeignet. Gerade im Maschinenbau haben Honbürsten daher ihren festen Platz.


Geers4industry – auch in puncto Honbürsten exzellent aufgestellt

In den beschrieben Bereichen ist maximale Präzision oftmals das A und O. Unsere bewährte Produktqualität erstreckt sich selbstverständlich auch über diesen speziellen Typus von Innenbürsten; mit den Honbürsten, die wir im Sortiment führen, lässt sich ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten abdecken.

Sie profitieren auch hierbei von all jenen Merkmalen, durch die sich Industriebürsten von geers4industry auszeichnen: Solide Verarbeitung in Verbindung mit Materialien allererster Güte ergibt eine hohe Produktlebensdauer und ein entsprechend günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Honbürsten bestehen nicht aus einer Vielzahl extrem kleiner Drähte, sondern aus Kugeln, die eine scharfe Oberflächenstruktur aufweisen. Wir setzen voll und ganz auf Schleifkugeln, die mit Siliciumcarbonit – kurz: SIC – besetzt sind. Dieses Material besitzt einen etwas höheren Härtegrad als Aluminiumoxid und sorgt für die erwünschte Oberflächenbeschaffenheit der einzelnen Kügelchen.

Verunreinigungen und Unebenheiten werden dadurch kraftvoll abgetragen – allerdings weniger aggressiv als bei Innenbürsten, die aus Stahl- oder Edelstahldraht gefertigt sind. Die Kombination aus kugelförmigen Schleifoberflächen und Besatz aus SIC sorgt für eine gleichmäßige, durch Ausüben von Druck gut dosierbare Schleifleistung. Durch den gleichzeitigen Einsatz von speziellem Honöl lässt es sich sogar noch gleichmäßiger schleifen; gleichzeitig kann der feine Materialabtrag, der bei der Arbeit entsteht, gebunden und zuverlässig abgeführt werden.


Unsere Honbürsten im Detail

Entsprechend der unterschiedlichen Bohrungsdurchmesser, denen Sie in der Praxis begegnen, sind die Honbürsten von geer4industry mit insgesamt sechs verschiedenen, fein abgestuften Durchmessern erhältlich.

Zwischen dem geringsten Bürstendurchmesser von 9 Millimetern und dem größten von 25 Millimetern liegen die Zwischengrößen von 11, 12, 15,5 sowie 18 Millimetern. Wir sind zuversichtlich, dass Sie unter diesem Angebot die passende Honbürste für das gerade vorliegende Bohrungsmaß finden werden.

Um das bestmögliche Arbeitsergebnis zu erzielen, gilt wie bei allen Arten von Innenbürsten auch hier: Der Durchmesser der Honbürste sollte den Innendurchmesser des zu bearbeitenden Bauteils um gut fünf bis zehn Prozent übersteigen. Denn dadurch wird gewährleistet, dass die Schleifkugeln ausreichend stark auf die Rohrinnenfläche gedrückt werden, um einen optimalen Materialabrieb zu erreichen. Falls das zu bearbeitende Bohrloch also beispielsweise genau einen Zentimeter breit ist, dann greifen Sie idealerweise zu unserer Honbürste mit einem Durchmesser von 11 Millimetern.

Vom Durchmesser hängt direkt die erzielbare Arbeitsbreite ab. Bei unseren Honbürsten mit 9 Millimetern Durchmesser beträgt sie 5 Zentimeter, bei jenen zwischen 11 und 18 Millimetern sind es 6 Zentimeter, und aus einem Bürstendurchmesser von 25 Millimetern ergibt sich eine Arbeitsbreite von 7 Zentimetern.

Alle weiteren wesentlichen Produkteigenschaften, die sich auf die Arbeitsleistung direkt auswirken, sind allen unseren Honbürsten gemein – denn sie haben sich in der Praxis bestens bewährt. Neben dem bereits erwähnten Kugelbesatz aus Siliciumcarbonit sind dies die 180er Korngröße sowie eine Gesamtlänge von 200 Millimetern.

Zuletzt lassen sich sämtliche sechs verschiedenen Honbürsten mit allen gängigen Antriebsarten verwenden. Um das vorliegende Werkstück mit maximalem Komfort zu bearbeiten, können Sie auf Bohrmaschinen ebenso zurückgreifen wie auf Gerad- und Stabschleifer oder eine biegsame Welle.

Produktfinder

x
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen. OK